Birgit Hammes

Jahrgang 1964, verheiratet, zwei Kinder

Heilpraktikerin/Physiotherapeutin


Physiotherapeutin seit 1988

Zertifikate in Manueller Therapie 1996

und Manueller Lymphdrainage 2016

Heilpraktikerin seit 2010

 

Birgit Hammes

Als Physiotherapeutin fühle ich mich zu immer feineren Behandlungsmethoden hingezogen. Vor 20 Jahren begann ich mit der Osteopathie. Heute ist mein Behandlungsschwerpunkt die Craniosacrale Therapie.

Das Schlüsselerlebnis hatte ich, als ich mit meinem Sohn bei einem Craniotherapeuten war. Mutter und Kleinkind wurden gemeinsam behandelt. Ich war beeindruckt, dass mit so feinen Berührungen, soviel in Gang gesetzt werden konnte. Das war es, was ich auch selber weitergeben wollte. Ich begann noch mal ganz von vorn bei Craniosacralhealing®. Mit den Vorkenntnissen aus der Osteopathie, konnte ich nun das „Spüren“ erlernen. Bis heute bin ich immer noch sehr berührt und voller Freude, mich für diesen Weg entschieden zu haben.


Qualifikation zur Craniosacral Therapeutin:

 

Anerkannter Master beim CSVD (Craniosacral Verband Deutschland).

Dafür sind 1360 Unterrichtstunden Fachausbildung mit craniosacralen, viszeralen und

parietalen Elementen der Osteopathie erforderlich. Bei einigen gesetzlichen Kassen ist dieses Zertifikat anerkannt.

• Zertifizierte Ausbildung am Institut für CranioSacral Healing  bei Ramraj U. Löwe

Grundausbildung und Ressourcen-orientierte Prozessarbeit www.craniosacral-healing.de

• Kinder- und Geburtsbezogene Cranioarbeit bei Joachim Lichtenberg

• Arbeit mit den Arterien und Hirnnerven bei J. Lichtenberg

• Techniken der Visceralen Osteopathie bei Joachim Lichtenberg und Jaqueline Schneider

• Craniosacrale Osteopathie beim Institut für angewandte Osteopathie bei Mathias Beck

• Biodynamische Craniosacral Therapie bei Michael Shea

• Mitglied im Craniosacral Verband Deutschland (CSVD) e.V.

 

Prä-und Perinatale Psychotherapie bei Helga Fink und Franz Renggli

Assistenzen bei Joachim Lichtenberg, Franz Renggli und Michael Shea