Manuelle Therapie
Manuelle Lymphdrainage

Behandlungsraum

Den Menschen in seiner Ganzheit zu sehen hat sich auch auf meine Arbeit als Physiotherapeutin übertragen.
Maßgeblich daran beteiligt sind die Erkenntnisse aus dem Zusammenspiel der Faszien und eigener Yogapraxis.

Es ist wichtig die Muskeln in ihren langen funktionellen, spiralig angeordneten Ketten zu berücksichtigen: so zB.: von der Fußsohle - Rückseite der Beine - Rückseite unterer Rücken - Rückseite oberer Rücken - Nacken - Hinterkopf - Schädeldach - bis zu dem Bereich zwischen den Augenbrauen.
Ein schmerzender Bereich an der Fußsohle, kann sich verbessern, wenn die Strukturen der ganzen Kette „mithelfen“. Oft sind schon kleine Übungen dabei hilfreich.

Nach neuesten Faszienforschungen sind es nicht nur unsere Knochen und die Wirbelsäule, die uns Halt geben. Knochen sind die Stützstruktur in einem Spannungsnetzwerk aus Faszien. Wichtig ist zu verstehen, dass wir nicht Knochen auf Knochen aufgebaut sind. Dazwischen gibt es Raum: für Bandscheiben, Menisken, Flüssigkeiten, Luft…. Ein Raum den wir gut durch Aufrichtung und Atmung erreichen können.
Ein Zelt(Körper) fällt in sich zusammen, wenn zB die „Faszienschnüre“, das „knöcherne Gestänge“ oder der innere Raum fehlen.
Fehlhaltung, emotionaler Stress und falsche Ernährung können dazu führen, dass die Faszien verkleben und verhärten. Sie können sich dann nicht mehr gegeneinander verschieben. Dies hat zu Folge, dass unser Skelett, die Muskeln, Arterien, Nerven oder Organe eingeengt und in ihrer Funktion beeinträchtigt werden.

Zur Behandlung wende ich Techniken aus der Manuellen Therapie, Myofaszialen Technik und der Lymphdrainage an.

Damit Sie die Beweglichkeit Ihrer Gelenke und Wirbelsäule so gut es geht wiederherstellen, vermittele ich Ihnen:

  • wie das Zusammenspiel zwischen Muskeln, Gelenken und Faszien funktioniert
  • wie wichtig es ist, mit wenigen, aber sehr gezielten Übungen an sich zu arbeiten, so dass Sie die wunderbare Architektur Ihres Körpers für sich optimieren können.
  • wie Sie durch kleine Korrekturen an Ihrer Haltung, täglich an sich arbeiten können und so ohne großen zusätzlichen Zeitaufwand in eine neue muskuläre Balance kommen

Die Anregungen aus dem Bereich „Wirbelsäulen-Fitness“ und „Fascial-Fitness“ können Ihnen wieder zu mehr Beweglichkeit, Geschmeidigkeit, Elastizität, Freude und weniger Schmerz verhelfen.

Bei Bedarf biete ich auch Hausbesuche an, dabei berechne ich noch 0,50 € pro Kilometer an Fahrkosten.


 

© Birgit Hammes 2018 · Datenschutzerklärung · Impressum