Wasserfall

Craniosacrale Therapie

Die Craniosacrale Therapie ist eine körperorientierte, manuelle Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Die Craniosacrale Therapie kann bei Babys, Jugendlichen und Erwachsenen angebracht sein. Mein Behandlungs­spektrum reicht von der strukturellen bio­mechanischen Craniosacralen Therapie nach Dr. Upledger über die viscerale Osteopathie bis zur bio­dynamischen Craniosacralen Therapie. Die Kunst besteht darin, unharmonische Zugkräfte in einem Netzwerk aufzuspüren und mit sanfter Berührung zu entspannen. Dadurch entsteht eine neue Ausrichtung zur Körpermitte hin und eine leichtere Aufrichtung der Wirbelsäule. Beeinflusst durch die neue Haltung, lassen Schmerzen nach.

Diese Methode wirkt ...


Schmerzlindernd bei Migräne, Kopf-, Gelenk-,Muskel- und Rückenschmerzen

Regeneration und Erholung fördernd bei Stress oder Erschöpfungszuständen

Stabilisierend nach körperlichen oder emotionalen Traumata

• Zur Narbenbehandlung nach Operationen (Kaiserschnitt)

• Zur Unterstützung bei Störungen im Bereich des Hörens (Tinnitus) oder Sehens

• Zur begleitenden Behandlung bei Zahnregulierung, Zähneknirschen und bei Beschwerden

im Kiefergelenk

• Zur Harmonisierung des vegetativen Nervensystem

 

Neu in der biodynamischen Craniosacralen Therapie ist die Arbeit mit den Arterien und Venen, aber auch den Lymphgefäßen. Feine Berührungen z. B. an den Arterien bewirken ein Entspannen der muskulären Gefäßschicht und der Nervengeflechte, die die Gefäße umhüllen. Das vegetative Nervensystem kann sich neu justieren, es kommt zum vegetativen Ausgleich, zu einer Durchblutungsverbesserung. Erlebt wird dies als warmes Fließen, als strömende Wärme, als deutliche „Durchwärmung“ und führt letztendlich zum Erleben von mehr Ganzheit.

Schädel (cranium), Kreuzbein (sacrum) bilden mit dem Gehirn und den Rücken­marks­häuten eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit rhythmisch pulsiert. Dieser Craniosacrale Rhythmus ist im ganzen Körper spürbar und Ausdruck einer lebendigen Urkraft. Durch gezielte Impulse an Knochen, Muskeln, Bindegewebe oder dem Nervensystem wird der Rhythmus wieder gefördert. Die Veränderungen im Gewebe können Sie als Entspannung, mehr Raum und Weite wahrnehmen.

 

 

Behandlungsablauf bei Erwachsenen

Nach einem Gespräch/Anamnese, beginnt die Behandlung in bequemer Kleidung im Liegen oder im Sitzen. Anfangs unterstütze ich Sie bei der Selbstwahrnehmung des Körpers. Dann auch bei der Beobachtung der Atmung, des Herzschlags oder der Stille.

Somit liegt die Aufmerksamkeit nicht nur auf dem Schmerz oder der Anspannung, sondern auch auf den Bereichen die „nicht belastet“ sind und als Ressourcen (Kraftquellen) der Selbstregulation zur Verfügung stehen. Bei der manuellen Behandlung begleite ich sie respektvoll, sprachlich und kann auch emotionalen Prozessen sowohl Raum als auch Halt bieten.

Wenn Sie wieder Zugang zu der eigenen inneren Gesundheit und Lebensenergie haben, kann Wandlung sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer Ebene geschehen.

Behandlungsdauer ca. 60-75 min.

 

Info: Als Heilpraktikerin kann ich Ihnen eine Rechnung gemäß der Gebührenverordnung für Heilpraktiker erstellen. Einige Zusatzversicherungen und wenige gesetzliche Krankenkassen erstatten anteilig die Kosten für die Craniosacrale Osteopathie. Sprechen Sie mich darauf an und fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach!

 

 

 

© Birgit Hammes 2018 · Datenschutzerklärung · Impressum

> Information zu Kinder-Cranio